jeeronimoooo.

  Startseite
    Sprüche undso :D
    Sonstiges
    Neuste Erkentnisse :D
    sowas wie ein buch (spaß)
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    berkays.leben
    todayiwouldloveyou
    - mehr Freunde




  Links
   Bild
   Castle of glass
   Stray Heart
   Stars
   Nothing
   Esmeralda..♥




  Letztes Feedback
   14.04.13 04:02
    AxUjaB ogfjiksvcwnu, [u
   13.05.13 16:49
    Was ist denn los?
   2.06.13 21:36
    Its possible Graven imag
   4.06.13 15:18
    Throughout affluence our
   5.06.13 23:02
    Affection is definitely
   13.06.13 20:31
    Put on'MT test drive so



http://myblog.de/lebkuchenmaennchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





4.10.12 18:44


'Scream'

Stimmen. Viele Stimmen. Und Geräusche. Ich öffne die Augen. Wo bin ich bloß?? Überall sind Menschen. Sie gehen an mir vorbei. Ich stehe auf und frage Jemanden, wo ich bin. Er ignoriert mich. Ich rüttele jemand anders an. Keine Reaktion. Ich schreie. Niemand hört mich! Ich gehe weiter, immer weiter. Ein Luftzug: Beinahe hätte mich ein Zug gestreift! Aha, ich bin also auf einem Bahnhof.

Aber wieso hört oder sieht mich keiner? Jetzt renne ich. Zum Ausgang. Aber wo ist der Ausgang? 'Exit' steht auf einem kleinen grünem Schild. Da lang. Aber dort, wo ich eigentlich rausgekommen wäre, pralle ich gegen eine unsichtbare Wand. Ich versuche es nochmal. wieder geht es nicht. Es ist zu verzweifeln!

Lachen. Ich drehe mich ruckartig um. Eine Gruppe von Jugendlichen steht da und lacht. Ich renne zu ihnen, will verdammt nochmal wissen, wo ich bin! Aber als ich bei ihnen bin, löst sie sich in Luft auf.

Überall laufen Männer in Anzügen rum. Aber da, so ziemlich in der Mitte steht eine Frau, die mit ihrer bunten Kleidung so ziemlich aus der Menge heraussticht. Sie guckt mich an, lächelt, und sagt 'Willkommen'.

'Willkommen wo?', will ich noch fragen, aber da löst auch sie sie sich in Luft auf. Plötzliche Stille. Ich drehe mich um. Da, wo vorher noch so viele Menschen waren, war jetzt gar keiner mehr. 'Haaaloooooo?!' Mein Echo hallt in der großen Bahnhofshalle.

Ich höre einen Zug. Und bevor ich nachdenke, war ich schon auf dem Bahngleis. Der Zug kommt mit rasender Geschwindigkeit auf mich zu.

Schweißperlen auf meiner Stirn. Ich öffne zum zweiten Mal die Augen. Dann realisiere ich, dass ich in meinem Bett liege.Dann war also alles nur ein Traum. Aber vielleicht träume ich irgendwann weiter. Und vielleicht könnte das soger mein Leben gefährden. Wenn der Zug kommt. Kann ich je wieder einschlafen?

Kathi

4.10.12 18:12


I may be quiet, but I have

so much on my mind.

3.10.12 19:22


Keep your head up

I spent my time watchin'
the spaces that have grown between us.
And I cut my mind on second best
or the scars that come with the greenness.
And I gave my eyes to the boredom,
still the seabed wouldn't let me in.
And I tried my best to
embrace the darkness in which I swim.

Now walkin' back down this mountain
with the strength of a turnin' tide.
Oh the wind's so soft on my skin,
the sun so hard upon my side.
Oh lookin' out at this happiness,
I search for between the sheets.
Oh feelin' blind and realize,
All I was searchin' for was me.
Ooh ooh all I was searchin' for was me.

Keep your head up, keep your heart strong.
No, no, no, no.
Keep your mind set, keep your hair long.
Oh my my darlin' keep your head up, keep your heart strong.
No, no, no, no.
Keep your mind set in your ways, keep your heart strong.

I saw a friend of mine the other day,
and he told me that my eyes were gleamin'.

Oh I said I had been away, and he knew,
oh he knew the depths I was meanin'.
And it felt so good to see his face
or the comfort invested in my soul.
Oh to feel the warmth of a smile,
when he said "I'm happy to have you home.
Ooh ooh I'm happy to have you home."

Yeah, keep your head up, keep your heart strong.
No, no, no, no.
Keep your mind set, keep you hair long.
Oh my my darlin', keep your head up, keep you heart strong.
No, no, no, no.
Keep your mind set in your ways, keep your heart strong.

'Cause I'll always remember you the same.
Oh eyes like wild flowers within demons of change.

May you find happiness there,
May all your hopes all turn out right.

 

* Ben Howard - Keep your head up


 

3.10.12 14:58


Wünsche

'Wenn du dir etwas ganz dolle wünschst, wird es auch in erfüllung gehen!'

vs.:

'Pass auf, was du dir wünschst, es könnte in erfüllung gehen!'

ähm ja, das ist jetzt vielleicht ein bisschen verwirrend. Ich hab mir neulich gewünscht(na ja was heißt gewünscht, eher gehofft) dass wir bald Arbeiten schreiben, damit sie nicht später alle auf einen Haufen kommen. So. Denkt jetzt nicht von mir dass ich gerne arbeiten schreibe, das ist nämlich nicht so! Dann wurde die erste Englischarbeit angekündigt, ich war erleichtert dass wir sie nicht nach den Herbstferien schreiben müssen (ich hab ja noch keine Herbstferien wie du Nora...man hat echt die Arschkarte gezogen, wenn man in Niedersachsen wohnt!) So. Dann wurde die Zweite Arbeit, diesmal in Französisch angekündigt. Bäääms. Direkt den Tag nach der Englischarbeit. Ichso okeeeej, wie nett.Dann noch 80(ja echt, ich hab gezählt!) Englischvokabeln, bis 3uhr schule und der Tag ist erfolgreich von den Lehrern versaut! Morgen ist zum Glück frei! Ich glaub ich mach ne wellness kur, kommt wer mit? scherz. LG Kathi und für alle Mitleidenen: viel spaß beim Lernen! (;

2.10.12 16:13


It's okay...

...I'll hide my hurt

with a smile,

like always.

 

 

http://asdfghjkllove.tumblr.com/

 Kathi

30.9.12 19:15


Träume

Also...ähm. Ich hab echt kein Plan, wie ich den Block löschen kann. Und ich weiß auch gar nicht, ob ich das wirklich will. Also ob ich ihn wirklich löschen will. Na ja eigentlich schreibe ich wahnsinnig gerne. Ich hab mal überlegt, Journalistin zu werden. Die Frage ist nur, ob ich das auch wirklich kann. Also das Schreiben. Aber irgendwie ist da so viel in mir, ich hab so viiele Ideen und die müssen einfach...raus. Und dafür ist so ein Blog natürlich prima geeignet! Aber wer liest ihn schon? Wen interessieren die Problem, Sorgen und Träume einer 14 jährigen? kp. Naja ähm ich hab ein bisschen lange rumgeredt, die letzten zeilen und diese gehören gar nicht zu dem Artikel, Blog oder wieauchimmer das heißt.

  Manchmal, wenn ich mit meinem Leben(also mit der derzeitigen Situation) nicht so klarkomme, erschaffe ich eine art Traumwelt. Also (boa ich hab nen also, achso und ähm-tick, das muss ich iwie immer sagen.) ich stelle mir mich so vor, wie ich gern wäre, also halt sportlicher, besser aussehender, netter, lustiger, cooler, besser in Mathe und so was (ist halt bei jedem anders, wie man gerne wär...)und dann fügen sie noch ein perfekten Mann+Job hinzu et voila- ein Traum ist da.

Dann noch ne perfekte Situation z.B. Urlaub oder so und dann ist der Traum noch cooler! Man kann sich ihn halt hüpsch gestalten und noch ein paar nette kinder und haustiereundso hinzufügen... So. Das wär dann zum Beispiel der Traum.

So. Dann gehst du halt in die Schule. Dir ist langweilig.Und dann fängst du einfach an zu Träumen. Alo dass, was du dir vorher zurechtgelegt hast. Dann motzt dich deine Mama an und hält dir nen Vortrag weil du. wieder vergessen hast, den Geschirrspüler auszuräumen. Träum weiter. Nach der Schule haust du dich. aufs Bett und Träumst. Vor dem Einschlafen träumst du. Einfach immer und überall.

Du wirst süchtig nach dem Traum(so wars bei mir) Und vergisst dabei du selbst zu sein. Ähm ja. Das Problem ist aber: irgendwann wird der Traum langweilig! (so wars später auch bei mir) Klar, perfekt ist irgendwie auch langweilig. Vielleicht ist es auch besser so, wenn du nicht perfekt bist. Eben perfekt unperfekt. Das ist nicht so langweilig, echt! Und es ist doch auch egal wenn ich nicht so gut in Mathe bin!

Dann ist das halt so. Dafür kann ich halt gut Filme gucken (anmerkung an mich: Filmegucken ist ein großes Talent! Dabei muss man zwar nichts machen ausser auf den Bildschirm gucken..eqal auch) Ausserdem find ich persönlich perfekte Menschen blöd. Weil sie halt so perfekt sind. Ich nicht.Ich bin neidisch auf sie...Aber ich könnte wetten, dass sie selber auch was an sich zu meckern haben.Dann sind sie eigentlich doch nicht so perfekt?  

*Träume nicht dein Leben sondern Lebe deinen Traum.

Feel again - OneRepublic *-*

   LG Kathi

P.S.: Wow ich hab den ganzen Eintrag mit Handy geschrieben.puh, ich kann nicht mehr! Also nicht wundern wegen Rechtsschreibfehlern oder so (;

30.10.12 14:21


Macht geld glücklich?

Hallo ich beschäftige mich gerade mit dem Thema Geld. Mit geld kann man sich sachen kaufen, oder das kaufen was man will, oder nicht? Naja Freunde nicht, aber naja manchen lassen sich bestechen, aber ich nicht. Was ist daran schlimm so wiel geld zu habe, ich eine Geld macht NICHT glücklich! Warum!? Ist doch klar, man protzt damit rum und man wird auch erst mal dafür bewundert, aber hinterher merkt man, dass man sich nur damit unbeliebt macht, denn die meißten Leute denken, dass man nur egoistisch ist oder jeden nieder macht, der nicht viel Geld hat. Ich bin des wegen froh, wenn ich auch mal keine teuren Marken habe oder auch mal nicht so viel Geld hat, denn damit macht man sich nicht unbeliebt, man kann andere verstehen, wenn sie auch nicht soviel Geld haben oder ähnliches.

LG Nora :*

26.9.12 21:06


blog löschen?

Weis wer, wie man den block löschen kann?
27.9.12 16:07


Schlagfertig!

Es gibt so einige Tage im Leben, da ärgert dich mal einer, oder fragt die unmöglichsten Fragen. Heute z.B hat mich eine gefragt: ,, Hast du Eier?'' ich habe dann sofort gesagt: ,, Ja klar, zuhause im Kühlschrank'' Sie musste zwar lachen, aber hat mich hinterher nicht mehr genervt. Aber wenn ich jetzt nichts gesagt hätte, hätte sie noch weiter genervt, und deswegen rate ich allen, immer schlagfertig sein, das ist am besten!

LG. Nora :*

25.9.12 16:13


Fliehen oder sich der Angst stellen?

Angst.

Es gibt zwei Möglichkeiten.Wenn man Angst hat. Die erste:

Man rennt davon. (scheiße morgen Mathe Arbeit. Du hast nicht gelernt! Was tun? Mach einfach die Nacht durch und sag am morgen zu deiner Mutter: 'Mama, ich konnte nicht schlafen!' Natürlich siehst du nach der Nacht total verquollen undso aus und sie lässt dich zu Hause.)

Die zweite Möglichkeit:

Sich der Angst stellen. Mal im Ernst: hat man nicht ein schlechtes Gewissen wenn man gesund ist (na ja aber müde) und nicht zur schule geht? Man kann ja eigentlich abends und morgens sich die formeln nochmal durchlesen...auch egal wenn die arbeit nix wird. Irgendwann muss man sie eh nachschreiben.

Na ja. Was man macht ist halt jedem selbst überlassen. Und das mit der Mathearbeit war nur ein dummes einfallsloses Beispiel! (;

P.S.: Habt ihr schonmal krank gespielt?

LG Kathi

 

24.9.12 12:49


Wettlauf/Fliegen

Ich renne. Versuche genau so schnell zu sein wie die anderen. Sie rennen schnell. Zu schnell. Es ist, als würde ich auf einem Laufband laufen. Ich komme nicht vorran. Sie überholen mich. Sie sind so weit weg. Und werden immer kleiner. Ich sehe nur noch kleine Punkte im Horizont. Bis sie ganz verschwunden sind. Verzweifelt versuche  ich weiterzukommen. Aber ich schaffe es nicht. Kann einfach nicht mehr. Dann stürze ich vom Laufband. Bleibe liegen. Will nie wieder aufstehen.

Ein Ruck geht durch meinen Körper. Woher er kommt, weiß ich nicht. Ich stehe auf. Und laufe los.

Es ist als würde ich fliegen!  Plötzlich sehen ich die anderen wieder. Und bin bei ihnen. Ich habe es geschafft!

Kathi (;

21.9.12 14:20


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung